Experten Shunt-Seminar

Dialyse Shunt-Seminar für Experten


Zielgruppe

Gefäßbegeisterte im Dialyseteam und diejenigen, welche es in Zukunft werden wollen! Kenntnisse der Hämodynamik, Punktionstechniken und praktische Erfahrung in der Shuntpunktion sind hilfreich.

Inhalte

  • Anatomie der Shunt-Gefäße
  • Anastomosen und Shunt-Variationen
  • Chirurgische und endovaskuläre Shuntanlage
  • Reifekriterien Dialyseshunt nach Anlage
  • Erstpunktion bei endovaskulärer Shuntanlage
  • Ultraschall gesteuerte Punktion
  • Stahlkanülen, Plastikkanülen, wann was?
  • Punktionstechnik Plastikkanülen

Methode

  • Vorträge Experten Shuntanlage
  • Vorträge Experten Pflege
  • Kurzvorstellung aktuelle Themen
  • Diskussion

Seminarziel

Nach dem Tagesseminar für Experten sind Ihnen die theoretischen Grundlagen der chirurgischen- und endovaskulären Shuntanlage mit der jeweiligen Anastomosenart bekannt. Sie kennen die Reifekriterien der AV-Fistel, überprüfen diese vor Erstpunktion und sind in der Lage, die Erstpunktion zu planen und durchzuführen.

Die Besonderheiten der Erstpunktion nach endovaskulärer Shuntanlage sind bekannt und werden in die Punktionsplanung einbezogen.

Sie lernen die verschiedenen Projektionsebenen der Ultraschall gesteuerten Punktion bei Erstpunktion kennen und können diese gezielt anwenden. Die Überprüfung der korrekten Kanülenlage schließt den Punktionsprozess ab.

Standardkanülen und Plastikkanülen sind unterschiedlich im Design und der Anwendung. Sie kennen den Unterschied beider Kanülentypen, verschiedene Kanülendurchmesser und Längen und wählen gezielt die passende Kanüle für die Punktion. Für tief liegende Shuntvenen oder dünnlumige Shuntvenen wählen Sie begründet die passende Kanüle und vermeiden dadurch eine unnötige Fehlpunktion.