Dialyse Shunt-Seminar

Dialyse Shunt-Seminar für Einsteiger


dialyse-shunt-seminar-fuer-einsteiger

Zielgruppe

Einsteiger in die Dialyse, die eine fundierte Basisinformation zum Dialyseshunt als wichtigste Lebensader des Patienten suchen. Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Inhalte

  • Anatomie der Shunt-Gefäße
  • Anastomosen und Shunt-Variationen
  • Shunt-Reifung
  • Sehen, tasten, hören: Einfache Diagnoseverfahren
  • Punktionstechniken
  • unterschiedliche Kanülendesigns
  • Hygienevorgaben zur Shunt-Punktion
  • Wann den Doktor rufen?

Methode

  • Vorträge und Diskussion

Seminarziel

Nach dem Tagesseminar für Einsteiger sind Sie mit den theoretischen Grundlagen des Dialyseshunts vertraut. Sie sind in der Lage einen Dialyseshunt vor der Punktion entsprechend zu untersuchen. Dadurch verschaffen Sie sich einen Eindruck über den Shunt Verlauf, die aktuelle Funktionalität des Gefäßzugangs und die bestmögliche Stelle zur Platzierung der Kanülen. Sie kennen einfache Tests um Ihre Vermutung über den Shunt-Status fundiert zu untermauern.

Die theoretischen Grundlagen zur Punktionstechnik und Ihr Wissen über das Kanülen-Design und das daraus folgende Verhalten der Kanüle bei der Punktion  erlauben Ihnen eine valide Auswahl des Punktionsortes. Sie wissen, wie sich Ihre Punktionstechnik auf das Punktionsverhalten der Kanüle auswirkt. Dadurch können Sie die Punktion fachgerecht und entspannt ausführen.

Sie kennen die Vorgaben des RKI und anderer Institutionen zur Hygiene bei der Shunt-Punktion sind in der Lage die im Zentrum vorgegebenen Hygienerichtlinien einzuordnen und umzusetzen. Sie wissen wo und wie Sie sich zum Stand der Technik in Hygienefragen informieren können.

Nach dem Seminar können Sie Shunt-Probleme, wie sie in der täglichen Routine auftreten, erkennen. Daher wissen Sie, wann eine Information an die ärztliche Leitung erforderlich ist und Sie können dieser Ihre Beobachtungen präzise und fachgerecht darlegen.