3. Österreichisches Symposium Dialysezugänge, Wien 28. – 29.05.2021

„Toll zu sehen, was alles möglich ist!“

Dies äußerte eine Fachkrankenschwester direkt nach dem Workshop „Sonographische Shuntpunktion“.

Am 29. Mai 2021 konnte, nach langer Corona Pandemie bedingter Zwangspause, der Masterclass-Workshop „Sonographische Shuntpunktion“ des 3. Österreichischen Symposiums über Dialysezugänge endlich stattfinden. Nach kurzer theoretischer Einführung durch Beate Spindler begannen die ersten praktischen Übungen: Das Führen des Schallkopfs in Querprojektion und später in Längsprojektion auf dem Nephro-Xperts Übungsphantom. Jedem Teilnehmer stand ein eigenes Ultraschallgerät für die Übungen zur Verfügung. Die Übungen wurden tutoriell begleitet, so dass in kurzer Zeit das Erlernte am Übungsphantom umgesetzt werden konnte.

Mit der Aussage eines Teilnehmers soll die Zusammenfassung enden:

Die Schulung in Wien hat mir sehr viel gebracht“

Übungsphantome in Querprojektion
Übungsphantome in Längsprojektion
Individuelle tutorielle Anleitung der Workshop Teilnehmer